Der Heiratsantrag – bloss etwas für Männer?

Im letzten Blog haben wir Tipps für den Kauf des passenden Verlobungsringes gegeben. Wie sieht es aber mit einem Verlobungsring für den Mann aus? Die heutige Gesellschaft geht immer davon aus, dass es die Pflicht des Mannes ist einen adäquaten Heiratsantrag zu machen, möglichst fantasievoll, romantisch oder verrückt. Kürzlich kursierte im Netz ein Film eines sehr originellen Heiratsantrages (siehe http://www.youtube.com/watch?v=vxxVAhyznOo), fast 3 Mio haben sich diesen Film auf YouTube angesehen, wer hätte da schon Nein sagen können?

Nun gibt es aber durchaus Männer, die sich mit dem Heiratsantrag Zeit lassen und die Geduld der Partnerin auf die Probe stellen. Kürzlich erzählte mir eine Freundin wie sie ihren Ehemann kennengelernt hatte, beide total verknallt und er sie nach ein paar Monaten zum Abendessen einlud. Er meinte, er müsse ihr etwas sagen. Sie dachte schon aufgeregt, dass er ihr sicher einen Heiratsantrag machen wolle, putzte sich heraus und liess sich voller Vorfreude zu Hause abholen. Der Antrag kam (noch) nicht, er wollte ihr lediglich schonend mitteilen, dass er geschäftlich für ein paar Monate ins Ausland müsse. Nach seiner Rückkehr stellte er schliesslich doch die Frage und sie haben dann auch geheiratet, die Geburt ihres Sohnes krönte das gemeinsame Glück.

Es stellt sich mir nun die Frage, muss heutzutage tatsächlich immer der Mann die Initiative ergreifen? Kann es nicht auch umgekehrt sein? Hätte der Mann nicht auch eine riesige Freude, einen Heiratsantrag wie im oben erwähnten Film zu erhalten? Liebe Frauen, wenn sie seit Jahren ungeduldig auf den Heiratsantrag ihres Liebsten warten der einfach nicht kommt, ergreifen sie die Initiative und lassen sich etwas einfallen inklusive einem schönen Ring für IHN! Die Auswahl ist gross und Furrer Jacot bietet für jeden Typ Mann etwas.

Der Rockstar

Ihr Auserwählter schmückt sich mit Tattoos, hört rockige Musik und macht mit ihnen gerne Ausflüge auf seiner Maschine? Dann liegen sie mit diesen Ringen richtig. Das Gold, Platin oder Palladium wird geschwärzt um diese Wirkung zu erzielen.

 

Der technisch Interessierte

Er liebt es zu tüfteln, nimmt Dinge auseinander um zu sehen, wie diese funktionieren? Hat er alle neu auf dem Markt erschienenen Gadgets? Das neueste Smartphone ist selbstverständlich schon kurz nach Ladenöffnung in seinem Besitz? Dann könnten sie mit diesen Ringen richtig liegen, technisch raffiniert, aufwendig gearbeitet, jedes einzelne Kettenglied wird zu einem Ganzen zusammengesetzt.

Der Autofan

Ist ein Auto für ihn viel mehr als ein Gefährt auf 4 Rädern, dass ihn zuverlässig von A nach B bringt? Pflegt er sein Auto regelmässig, war die Auswahl der richtigen Farbe sowohl aussen wie innen ein langwieriger Prozess? War die Auswahl der richtigen Felgen ein noch langwierigerer Prozess? Dann könnten diese Modelle interessant sein.

Der Romantiker

Gefallen ihm Liebesfilme? Hört er gerne romantische Musik? Kommt er bei einem wunderschönen Sonnenuntergang in allen orangenen Farbtönen nicht aus dem Schwärmen raus? Liebt er candle-light dinner? Kuschelt er sich vor dem Einschlafen gerne an ihre Schulter? Dann wählen sie weiche Formen, die sich um seinen Finger schmiegen.

Understatement

Er pflegt sich, legt wert auf raffinierte und gute Kleidung die aber nicht von weitem schreit: „Schaut mich an Ladies!“? Er mag Uhren, die man sehen darf aber nicht zu stark auffallen sollen? Dann könnten diese Modelle interessant sein.

Die Auswahl ist grenzenlos, klicken sie sich durch unsere Galerie. Liebe Leserinnen, warten sie nicht auf seinen Antrag, machen sie ihm einen Antrag. Seine Freude und Überraschung wird sicher riesig sein und die Planung und Vorbereitung des passenden Heiratsantrages wird ihnen selbst grossen Spass bereiten. In diesem Sinne, ergreifen sie die Initiative und viel Freude bei der Planung!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>