True & Unique - Swissmade

Wahr

In den Ateliers von Furrer Jacot, im Schweizerischen Schaffhausen, entsteht jedes Schmuckstück einzeln in minutiöser Handarbeit, vertrauend auf von Generationen zu Generation vererbtes Wissen. Schritt um Schritt bilden Designer, Dreher, Goldschmiede, Edelsteinfasser, Polisseure und Graveure einen lückenlosen Fertigungsprozess, der innovative Techniken und traditionelles Kunsthandwerk verbindet. Ihre Expertise, strikte Qualitätskontrollen sowie das stetige Streben nach Exzellenz machen es aus, dass die Schmuckstücke von Furrer Jacot, vergleichbar mit der Haute Couture, das Gütesiegel höchster Qualität tragen und, de facto, mit einer lebenslangen Garantie versehen sind.

 

Einzigartig

Ein Schmuckstück trägt sich, genau wie ein Parfüm, direkt auf der Haut und ist gleichzeitig Zeichen einer emotionalen Verbundenheit. Es muss einzigartig sein. Dieser Gedanke leitet Furrer Jacot seit jeher, jede seiner Preziosen einzeln und nach Maß anzufertigen – nichts wird auf Vorrat produziert – und dem künftigen Besitzer zu erlauben die Entstehung seines Schmuckstücks Schritt für Schritt mitzuerleben. Diese Idee der Nähe und Transparenz fügt sich nahtlos in die Qualitätskultur der Manufaktur ein, die sich dem Leitsatz « 100% Swiss Made » verschrieben hat und in seiner ganzen Geschichte von unabhängigen Unternehmern geführt wurde. Nicht zuletzt deshalb kann das Traditionshaus auch strikte Kriterien bei der Materialauswahl und den Fertigungsprozessen garantieren – denn zu nichts Anderem inspiriert das historische Schaffhausen am wunderbaren Hochrhein, dem Stammsitz des Qualitätslabels Furrer Jacot.