News

Furrer-Jacot - handgefertigt in der Schweiz seit 1858

Veröffentlicht am
November 9, 2012
von
Walter

Wenn es um den Kauf von Schmuck geht, ist es kein Wunder, dass viele von uns sofort an Schweizer Juweliere denken. Bekannt für die Herstellung von einigen der besten Schmuckstücke der Welt, steht die Schweiz für Top-Qualität und etwas, worauf man sich beim Ehering-Kauf oder feinem Hochzeitsschmuck verlassen kann.

Wodurch genau zeichnet sich also Furrer-Jacot aus und was gibt den Kunden die Sicherheit, dass sie bei einem erstklassigem Juwelier in der Schweiz kaufen?
Einer der wichtigsten Faktoren ist das Wissen, das von Generation zu Generation innerhalb der Fabrik in Schaffhausen vermittelt wurde. Jeder von den Designern und Schleifern arbeitet direkt vor Ort. Somit kann Furrer-Jacot sicherstellen, dass jeder aufwendige Aspekt des Arbeitsablaufs auf höchstem Niveau gehalten wird.

Dies wird deutlich, wenn man sich die Glamoureux-Reihe der Verlobungsringe ansieht. Diese beeindruckende Kollektion verkörpert alles, wofür Furrer-Jacot steht. Jedes Stück ist ein einzigartiges Kunstwerk, das die Liebe über den Verlobungsring zum Ausdruck bringt.

Verfeinerung ihrer Fertigkeiten in den letzten mehr als 150 Jahren sowie innovatives Denken haben dafür gesorgt, dass jedes Diamantschmuckstück von den besten Materialien hergestellt wird und exakt auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst wird. Die perfekte Balance zwischen Tradition und neuestem Design und die Kundenzufriedenheit sind somit gewährleistet. Ob elegant, modern, klassisch oder traditionell, wenn man sich die Vielfalt an Schmuck bei Furrer-Jacot ansieht, findet man Eheringe und Verlobungsringe für jeden Geschmack.

Teilen